Dienstag, 5. Juni 2012

Fazit Teil 1 - Der Viebrock Verkaufsberater

So langsam haben wir uns eingelebt und es ist an der Zeit mal ein Resume zu ziehen. Anfangen wollen wir mit der ersten Viebrock-Station, dem Verkaufsberater. Obwohl, man müsste eigentlich noch weiter ausholen, denn bevor wir den Verkaufsberater kontaktiert haben, gab es ja noch den Musterhauspark in Bad Fallingbostel zu bestaunen. Einige meinen, dass wäre der Grund warum Viebrockhäuser so teuer sind (um deren Parks und Werbung zu finanzieren), andere wiederum finden die großen Musterhaussiedlungen einfach toll und inspirativ. Wir zählen uns definitiv zu den letzteren und erinnern uns sehr gerne an die Zeit, in der wir dort zu Besuch waren... Selbst heute halten wir, wenn wir in der Nähe sind, gerne nochmal an und stöbern ein bisschen in den schicken Musterhäusern.
Eingang zum Musterhauspark in Bad Fallingbostel
Unser allererstes Gespräch mit Viebrock hatten wir bereits im Jahr 2008 - da fehlte allerdings noch das Grundstück und so gingen weitere 3 Jahre ins Land bevor das Thema Hausbau wieder für uns interessant wurde. Angefangen haben wir rein informativ wieder bei Viebrock, haben dann eine Riesenrunde über Schwörerhaus, Hufhaus, Luxhaus, WeberHaus, Heinz von Heiden und Fingerhaus gedreht, bis wir schlussendlich wieder völlig verzweifelt bei Viebrockhaus gelandet sind. Wir dachten anfangs das Viebrockhaus zu teuer sei, aber in dem Punkt haben wir uns gewaltig geirrt. Sicherlich ist Viebrockhaus nicht der günstigste Anbieter, aber das war auch garnicht unser Anspruch. Wir wollten eine 1a Betreuung in allen Belangen und eine 1a Qualität, dafür waren wir bereit auch etwas mehr zu investieren.

Zurück zum Thema: In unserer völligen Verzweifelung hat uns unser Neu-Nachbar, der auch mit Viebrock gebaut hat, den Kontakt zu Herrn Gadewoll gegeben (Verkaufsberater bei Viebrock). Der Hauptgrund unserer Verzweifelung war vielfältig, am meisten lag uns unser nachteiliger Bebauungsplan quer. Alle bis dato angebotenen Häuser haben uns nicht so richtig gefallen - schliesslich muss es "Klick" machen. Letzte Option: Viebrockhaus (mit einem freien Architekten wollten wir aus o.g. Gründen nicht bauen).

Also am 03.08.2011 einen Termin mit Herrn Gadewoll gemacht... Schon nach wenigen Minuten waren wir uns sicher, dass genau DAS unser Mann für unser Traumhaus ist! Er kannte ja durch unsere Nachbarn unseren Bebauungsplan und hatte sich bestens auf den Termin vorbereitet... Wir jammerten ihm 1 Stunde die Ohren voll bis er völlig unerwartet ein Referenz-Jette-Joop Haus aus dem Hut zauberte und meinte: "Das würde gehen!" Uahhhhhh... es hat sofort bei uns beiden Wummmms gemacht, das war Liebe auf den ersten Blick!
Mit dem Foto fing alles an...
Bis auf die Farbe passte wirklich alles! Die Form, die Größe, der Gesamteindruck und vor allem der Preis (so hofften wir). Also gleich mal flux mit Herrn Gadewoll alles zusammengestellt, damals noch sehr großzügig mit Keller und allem pipapo was ging :-) Jaja... so naiv waren wir auch mal :-) Er meinte, er macht uns das Angebot fertig und mailt es uns zu... Als wir eine Stunde später zuhause ankamen war das Angebot bereits in unserer Mailbox - das ging fix! Alles super, nur der Preis war noch nicht optimal.

Also am 05.08.2011 wieder hin zwecks intensiver Kellerberatung und Preisreduktion. Die Beratung war 1a, Herr Gadewoll war während der Gespräche sehr kompetent uns auskunftswillig (auch was Kosten anging). Wir haben uns dann z.B. spontan gegen das Auswahl-Plus Paket entscheiden, weil wir eh eine Menge indivduell haben wollten (ausserhalb des Auswahl-Plus Paketes) - und Rummmms, wieder 30k € gespart. Es folgte ein Terminmarathon und wir hatten schon fast ein schlechtes Gewissen weil wir den Mann von nun an täglich in Beschlag genommen haben ;-)

Sogar einen eigenen Parkplatz hatten wir ;-)
Am 11.8., 18.8. und 23.8. musste Herr Gadewoll also nochmal mit uns persönlich vorlieb nehmen. Wir haben den guten Mann gelöchtert bis nix mehr ging, er blieb hingegen völlig souverän, geduldig und cool...Am 23.8. waren dann all unsere Fragen beantwortet, der Preis stimmte und wir gaben Herrn Gadewoll respektive Viebrockhaus das "JA-Wort" :-)

Ja - ich will...
... und ich will natürlich auch

Zusammenfassend sei gesagt, dass wir Herrn Gadewoll durchweg die Note 1 geben würden. Kompetenz, Schnelligkeit, Freundlichkeit, Menschlichkeit, Verbindlichkeit, Zuverlässigkeit und Nachbetreuung haben absolut gestimmt. Er war von allen bis dato erlebten Verkaufsberatern (und das waren eine Menge) mit Abstand der Beste. Ein tolles Gefühl hatten wir an dem besagten 23.08.2011 - welches uns bis heute nicht verlassen hat. Rückblickend sei noch gesagt, dass alles "versprochene" auch eingehalten wurde und wir  noch ein paar nette Features on top bekommen haben :-).

Ein generellen Kritikpunkt können wir an dieser Stelle doch platzieren (das betrifft nicht nur den Verkaufsberater, sondern auch noch alle folgenden Stationen): Hinsichtlich der Wärmepumpe und dem gesamten dahinterstehenden Sanitär-System konnten unsere Fragen lange nicht beantwortet werden. Gerade das Thema "Wie lange kann ich mit dem vorhandenen Wasserspeicher duschen und wie lange dauert es, bis das Wasser wieder warm wird?" stand noch nach Baubeginn im Raum und verunsicherte uns... zuerst klingt es banal, kann aber ganz schnell wichtig werden - und auch teuer! Denn wer will schon in seinem neuen Haus auf die Uhr gucken um abschätzen zu können, wie lange das Wasser noch warm ist?! Aber auch das konnte dann irgendwann zufriedenstellend geklärt werden - wir können nach Herzenslust mit warmen Wasser Duschen ohne auf die Uhr zu schauen!

Also, "vielen Dank für die tolle Beratung "sei an dieser Stelle gesagt... aber jetzt ging das Abenteuer erst richtig los :-)

Kommentare:

  1. ...trief! man könnte meinen hier schreibt die marketingabteilung von viebrock ;),trotzdem: herzlichen glückwunsch zu dem häuschen!
    gruss, elke&rolf

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, könnte sein - wäre ja auch ne gute Geschäftsidee im Namen von Bauträgern Bautagebücher zu schreiben, gegen Cash versteht sich ;-) Spaß beiseite, das Geschriebene entspricht unserer Wahrnehmung und Erfahrung... Fazit Teil 2 fällt da aber schon kritischer aus - nobody is perfect :-)
    Trotzdem danke für die Glückwünsche.
    Viele Grüsse
    Dani&Marc

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dani und Marc,
    ich bin gerade auf euer Bautagebuch gestoßen und bin ganz begeistert davon. Wahnsinn, da kann ich mir jetzt immer schöne Abende auf der Couch machen und das ganz in Ruhe lesen, wenn meine Tochter im Bett ist :-). Wir planen auch mit Viebrock zu bauen und haben im August unseren Termin. Ich habe da jetzt auch mal zwei Fragen: 1. Eure Nischenbeleuchtung im Bad sieht super aus, hat das auch Viebrock gemacht? 2. Eure "features on top" würden uns schon interessieren, bzw. was da an "Rabatt" bei Viebrock eingeräumt werden kann. Gerne auch über die private Mail. Also danke schonmal für eure Tips.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Wow.Tolles Haus.Die Features interessieren uns auch und was Viebrock an Rabatt einräumt.Gern per Mail

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Torsten,
      hinterlasse uns doch deine Mailadresse, dann können wir dir schreiben.
      Gruss
      Dani&Marc

      Löschen
    2. Moin =) Wir würden auch gerne mit Viebrock bauen u d interessieren uns auch sehr für die Features und den Rabatt, wenn ihr mögt würden wir uns über eine Nachricht freuen =)

      Löschen
  5. Hallo, wir wollen auch in Kürze bauen, wahrscheinlich ein Maxime 400, uns würden auch Eure Erfahrungen mit Viebrock hins. Preiszugeständnisssen interessieren... wäre super, weil wir bald nach Bad Fallingbostel fahren um uns das Schmuckstück mal live anzusehen...

    Danke und Gruß aus Berlin!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ! Und hier der nächste der sich dafür interessiert, welche Rabatte und on-top-benefits Ihr erhalten habt. Viebrock ist auch bei uns in der engeren Auswahl (neben Arge Haus) und wir planen ein Joop limited zu bauen. Mit der Bitte um Info verbleibe ich,

    Viele Grüße Marcel (m.wolf@dokas.eu)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, wie bauen ein Viebrockhaus in Burgwedel. Der Schornstein ist bei V-Haus sehr teuer (7300 Euro für einen Schiedel Absolut einzügig). Wieviel hat denn euer Schornstein gekostet?

    Viele Grüße
    Manja und Rene (rhoffmann5@hotmail.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Beiden,

      wir haben gar keinen Schornstein ;-)

      Viele Grüße
      Dani & Marc

      Löschen
  8. Hallo Ihr Beiden! Da auch wir mit Viebrock liebäugeln, wäre ich über eine Mail der "Features " dankbar.

    Gruß
    Sascha (sashdor@web.de)

    AntwortenLöschen