Samstag, 19. Mai 2012

Pflanz- und Gartenarbeiten

Die Sonne lacht und der Frühling ist da! Es wird also allerhöchste Zeit das Farbe in unseren Garten kommt... Und genau dafür wurde heute der Grundstein gelegt - zwar noch ohne Rollrasen, aber zumindest die Beete wurden gemäß Plan bepflanzt.Wir haben sage und schreibe über 30 verschiedene Pflanzen in unserem Garten, was aber laut unserer Gartenplanerin absolut üblich und im Rahmen ist... Wir sind gespannt, denn das finale Ergebnis kann man ja erst sehen wenn die Pflanzen gewachsen sind und blühen.

Pflanzenlieferung
Dani & Annabell

Kaum vorstellbar das aus diesen kleinen Setzlingen
mal richtige Prachtpflanzen werden sollen
Auch die Vorbereitungen für den Rollrasen wurden getroffen. Rund um unsere Terrasse wurde ein kleiner Graben gebuddelt, wo noch Anfang nächster Woche noch Naturstein gesetzt wird - allerdings nicht auf gleicher Höhe mit dem Holzdeck, sondern ein paar Zentimeter tiefer. Dieser durch den Naturstein entstandene Abstand zwischen Rasen und Holzdeck dient dann als Mähkante.

Vorbereitung der Mähkante

Harte Arbeit bei 24 Grad - auch schön zu sehen:
Annabell im Hintergrund
Und zuguterletzt haben wir auch noch was für den Geschmack getan: Der gute Webergrill wurde aufgebaut! Zudem haben wir endlich unsere Terrassenmöbel abgeholt. Den Schirm haben wir gleich in die eingegossene Bodenhülse geschraubt, passt perfekt! Somit steht einer kleinen Grillparty zum Championsleague-Finale heute Abend nichts mehr im Wege :-)

Der Grill war nicht mal eben in 2 Minuten aufgebaut...
Die Gäste können kommen :-)
Was kommt jetzt noch? Genau, die Hecke soll nächste Woche noch gepflanzt werden, genauso wie der Rollrasen. Einige Erdkabel müssen auch noch verlegt werden.

Bzgl. des Resysta-Decks haben wir uns entschieden, dieses nach Abschluss aller Gartenarbeiten nochmals zu lasieren (das war eh geplant). Allerdings werden wir die Lasur 1-2 Nuancen dunkler wählen, denn so in dem hellen Farbton ist das Deck viiiiiel zu anfällig... Einmal mit dem Stuhl verrückt, schwups, schwarze Schleifspur auf dem Deck... Schliesslich wollen wir ja nicht wie in einem Museum wohnen und nur noch mit Putzen und Instandsetzen beschäftigt sein - ganz im Gegenteil. Resysta bietet gottseidank unzählig viele Farbvarianten und wir sind uns sicher, dass für uns auch was dabei ist :-)

Kommentare:

  1. Sieht alles gut aus.
    Wo habt ihr denn den tollen Schirm gekauft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Bei dem Schirm handelt es sich um einen "Glatz - Modell Sombrano" mit den Abmaßen 3 x 3m. Diesen bekommst Du in allen gut sortierten Möbelhäusern oder natürlich im Internet. Wir haben den bei Möbel Hesse gekauft. Der Schirm ist wirklich ne 1, sowohl optisch als auch in der kinderleichten Handhabung.

      Löschen